National Summer Games
BERN 29.5 - 1.6.2014

64 Schweizer Athleten haben in Abu Dhabi Grossartiges geleistet. In 12 verschiedenen Sportarten haben sie motiviert und ehrgeizig um Medaillen gekämpft. Nach zwei ereignisreichen Wochen voller neuer Eindrücke und tiefer Emotionen können alle stolz auf ihre Leistungen sein. Die Special Olympics World Summer Games in Abu Dhabi waren mit 7000 Athleten aus 190 Ländern der grösste Sportevent für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung.

Sie finden hier die Medienmitteilung dazu.

Die Ergebnisse sind auf dieser Seite unter Resultate zu finden und Bilder werden laufend hier hochgeladen.

(Photo Credit Claudio Kernen)

Die Schweizer Botschafterin der Vereinigten Arabischen Emirate, Maya Tissafi, lud das Team Switzerland mit Freunden, Fans und mitgereisten Familienmitgliedern zu einem offiziellen Empfang ein, um die Emotionen und Erlebnisse der ersten Wettkampftage auszutauschen. In ihren prägnanten und einfühlsamen Ansprachen thematisierten die Botschafterin Maya Tissafi, der Vertreter des Bundesrats Christian Lohr und Special Olympics Präsident Kurt Murer Inklusion, Selbstbestimmung und Teilhabe. Christian Lohr betonte, über Inklusion müsse nicht mehr gesprochen werden, sondern sie soll gelebt werden. Während des anschliessenden Dinners konnten die Athleten mit ihren Familien, Fans und Freunden die vielen emotionalen Erfahrungen miteinander teilen. Sportlich hat die Schweizer Delegation bereits grosse Erfolge erzielt und kann stolz auf ihre Leistungen sein. Die Resultate finden Sie jeweils auf dieser Seite.

 

Die Schweizer Athleten zeigen an diesen Games schon an den ersten beiden Wettkampftagen starke Leistungen und bereits können sich viele Sportler über ihre meisterhaften Platzierungen freuen. Schon gestern nahmen die Schwimmerinnen nach der 4x25m Staffel ihre erste Bronzemedaille in Empfang und beflügelt von dieser Glanzleistung gab es heute kein Halten mehr. Auch im Judo, Radfahren und Reiten fanden Finalwettkämpfe statt. Die Resultate finden Sie hier unter den jeweiligen Sportarten.

Die Schweizer Botschaft in Abu Dhabi engagiert sich mit viel Herzblut für das Team Switzerland. Im Restaurant Tamarind wurde gar mit viel Liebe zum Detail ein House of Switzerland eingerichtet. Es ist der offizielle Treffpunkt für alle Schweizer Fans, Familien und Freunde der Delegation. Neben einer Bild-Vernissage zweier junger Fotografen ist auch ein Panel zum Thema Beeinträchtigung und Sport geplant. Die «Zayed Higher Organization for Humanitarian Care and Special Needs» wird ihr Programm vorstellen und zusammen mit Experten von Special Olympics darüber diskutieren, wie Sport für alle Menschen zugänglich gemacht werden kann.