National Summer Games
BERN 29.5 - 1.6.2014

Radsport

Die Athletinnen und Athleten aus der Schweiz werden in der Sportart Radfahren antreten.

Austragungsort: Abu Dhabi, Yas Marina Circuit

______________________________________________________________________________________

Karl Schmidt, Head Coach

„Ich bin bei Special Olympics dabei, weil ich die Zusammenarbeit mit den Athletinnen und Athleten sehr schätze und gerne Sport treibe. Ferner möchte ich möglichst vielen Athletinnen und Athleten die Teilnahme an einem so grossen Event, wie den World Games in Abu Dhabi ermöglichen. Die Organisation und der Grundgedanke von Special Olympics finde ich grossartig. Ich erinnere mich besonders gerne an die Special Olympics World Games in Schladming. Dort durfte ich vor zwei Jahren die Langläufermannschaft als Headcouch betreuen. Es war eine sehr anstrengende Aufgabe, aber für mich und die Athletinnen und Athleten ein unvergessliches Erlebnis. Ich freue mich auf Abu Dhabi, auf die vielen Begegnungen, auf das für mich völlig neue Land, die Herausforderung und natürlich auf die Wettkämpfe mit den Athletinnen und Athleten.“

 

 

 

Jürg Müller, Coach

„An Special Olympics gefallen mir die Begegnungen mit anderen Coaches und Sportlern. Special Olympics «fägt»! Die World Summer Games 2015 in Los Angeles und die National Summer Games 2014 und 2018 in Bern und Genf gehören zu meinen persönlichen Highlights. Neben meiner Tätigkeit als Radfahr-Coach, bin ich Tambour in einer Tambourgruppe und halte mich fit. Ich freu mich auf die Spiele in Abu Dhabi, auf die vielen schönen und emotionalen Erlebnisse mit den Athleten und darauf, eine neue Kultur kennen zu lernen.“

 

 

 

 

Michael Bucher, Athlete

„Ich bin bei Special Olympics dabei, weil es mir Freude macht und ich gerne Sport treibe. Ich konnte schon in LA dabei sein und die Stadt hat mich sehr beeindruckt. Nun bin ich gespannt, wie mir Abu Dhabi gefällt.“

 

 

 

 

 

 

Stefan Gutknecht, Athlete

„Ich mache an Wettkämpfen von Special Olympics mit, weil es mir Spass macht! Mein persönliches Highlight mit Special Olympics war die Teilnahme an den World Summer Games 2015 in LA. In meiner Freizeit bin ich leidenschaftlicher SCB-Fan und auch den FC Thun supporte ich! In Abu Dhabi freue ich mich auf die Wettkämpfe.“

 

 

 

 

 

 

Claudia Schmidt, Athlete

„An Special Olympics mag ich, dass ich mit Gleichgesinnten Sport treiben und schöne Wettkämpfe absolvieren kann. Mein verrücktestes Erlebnis mit Special Olympics hatte ich an einem Langlaufrennen, als meine Skis so schlecht liefen, dass ich sie kurzerhand abschnallte und ins Ziel rannte! Neben meinen sportlichen Aktivitäten schreibe ich gerne und treffe mich mit Freundinnen zum Kaffee. In Abu Dhabi freue ich mich, vor allem auf tolle Begegnungen mit anderen Sportlerinnen und Sportlern und auch darauf, ein neues Land kennenzulernen.“

 

 

 

 

Doris Steiner, Athlete

„Bei Special Olympics werde ich sportlich herausgefordert. Darum freue ich mich, die Schweiz an den World Summer Games in Abu Dhabi vertreten zu dürfen und neue Erfahrungen machen zu können. In meiner Freizeit gehe ich auch gerne wandern.“

 

 

 

 

 

 

Florenz Tanner, Athlete

„An Special Olympics gefällt mir die Kameradschaft unter den Sportlern. Ich erinnere mich gerne an meine Topleistung, die ich an den National Summer Games 2014 in Bern erzielt habe. Wenn ich nicht gerade arbeite oder trainiere, geniesse ich meine freie Zeit! Ich freue mich auf faire Spiele, gute Leistungen und tolle Begegnungen in Abu Dhabi!“

 

 

 

 

 

Philippe Urfer, Athlete

„Ich mache an Special Olympics Wettkämpfen mit, weil ich gerne Rad fahre und den Kontakt zu den anderen Athletinnen und Athleten schätze. Zu meinen schönsten Erlebnissen mit Special Olympics gehören die World Summer Games 2015 in LA und die National Summer Games 2018 in Genf. In meiner Freizeit spiele ich gerne Schlagzeug. Ich tanze viel und höre Musik. Ich freue mich auf die bevorstehenden Wettkämpfe in Abu Dhabi und darauf, neue Menschen kennenzulernen!“